Hörspiel „Offenbarung 23“

Hallo Freunde,

ich hatte schon länger vor die Hörspielreihe Offenbarung 23 in diesem Blog vorzustellen, machen sich doch auch Hörspiele gut im Reisegepäck an Bord. Da wir uns thematisch im Bereich des runden Leders befinden, ist dieser Eintrag auch für Fußballfans interessant.

„Bei dem folgenden Hörspiel handelt es sich um eine dramatische Aufarbeitung von Verschwörungstheorien.
Die Handlung und auch die Personen dieser fiktiven Geschichte agieren unabhängig vom tatsächlichen Wahrheitsgehalt.
Die Theorien jedoch basieren auf Tatsachen und auf einer gründlichen Recherche.“

– Intro der Hörspielfolgen

Ich bin nicht wirklich ein Anhänger von Verschwörungstheorien, lese sie dennoch mal ganz gerne. Man muss schon sagen, sie sind teilweise hervorragend gemacht. Bei den meisten Theorien jedoch kann ich mich dem Gefühl nicht erwehren, dass sie hanebüchen und an den Haaren herbeigezogen sind, teilweise hofft man jedoch auch einfach nur, dass sie sich nicht wahr sind.

Manchmal jedoch kommt man tatsächlich ins Grübeln, besonders wie bei der Verschwörungstheorie, die ich euch jetzt vorstellen möchte. Doch beginnen wir am Anfang, indem ich euch die Hörspielreihe zuvor einmal vorstelle:

In dieser Geschichte geht es um den Berliner Studenten für Wirtschaftsinformatik, der sich auf die Spuren des Hackers Tron macht. Dessen Tod stellt für viele bis heute ein Rätsel dar und die offizielle Todesursache Selbstmord wird angezweifelt. Georg, der sich selbst T-Rex nennt, trifft auf seinen Nachforschungen auf viele dubiose Personen und es ist ihm nicht klar, wem er vertrauen kann und wem nicht. So bekommt er es mit Freimaurern, aber z.B. auch der NSA zu tun. Auf seinem Weg entziffert er eine Verschwörungstheorie nach der nächsten. So findet T-Rex heraus, wieso die Titanic tatsächlich sank, wieso Lady Diana sterben musste und wo sich das Bernsteinzimmer befindet.

Unter den Sprechern befinden sich so namhafte Darsteller wie David Nathan (deutsche Stimme von u.a. Johnny Depp und Christian Bale), Dietmar Wunder (u.a. Adam Sandler, Daniel Craig) oder auch Marie Bierstedt (u.a. Alyson Hannigan). Produziert wurde die Serie zu Beginn von Lübbe Audio. Die einzelnen Folgen sind dabei in eine fortlaufende Handlung eingebunden, die teilweise mit spannenden Cliffhangern enden. Als Autor zeigt sich der Journalist Jan Gaspard verantwortlich. Nach 29 Folgen wurde die Serie zunächst eingestellt, wurde durch ein anderes Produzententeam jedoch fortgesetzt. Die Folgen 30 – 41 fallen qualitativ jedoch deutlich ab und können vernachlässigt werden. Seit Folge 42 werden die Geschichten wieder von Jan Gaspard geschrieben, wenn die Hörspiele auch mit teilweise anderen Rollen und Sprechern aufgenommen werden. Die Hintergrundgeschichte ist auf 52 Teile ausgelegt, sollte also in diesem Jahr einen hoffentlich würdigen Abschluss finden.

Die jetzt vorgestellte Geschichte „Der Fußballgott“ beschäftigt sich mit der Fußball-WM 2006 und vermutet einen nicht zu verachtenden Einfluss der deutschen Medien bei der Vergabe der WM. Das Hörspiel erschien im Jahr 2006. Erste kritische Stimmen wurden direkt nach der Abstimmung der WM laut, nachdem der neuseeländische Funktionär Dempsey bei der entscheidenden Abstimmung den Raum verlies und sich Deutschland mit 12:11 Stimmen gegen Südafrika durchsetzte. Es sollte der Beginn eines Sommermärchens werden, kritische Stimmen wurden kleingeredet, konnte man sich eine Bestechung seitens der deutschen Vertreter auf keinen Fall vorstellen.

Das Hörspiel beginnt im Nobel-Hotel Adlon, wo T-Rex auf den Fußballgott trifft. Genannt wird während der kompletten Laufzeit kein einziger Name, dass es sich dabei um Franz Beckenbauer handelt, sollte jedoch jedem klar sein. Schnell wird auch die Kirch-Gruppe in dieses Komplott mit reingeholt und die Zerschlagung des Medienkonzerns ebenfalls im Umfeld der WM-Vergabe beleuchtet. Interessant wird es, als Jan Gaspard in dem Hörspiel neben Franz Beckenbauer noch eine weitere wichtige Person nennt, die dafür gesorgt haben soll, dass die WM auf jeden Fall nach Deutschland kommt: Günter Netzer.

Das interessante an der Geschichte dabei. Von Günter Netzer war 2006 noch gar keine Rede. Erst nach dem Spiegel-Artikel im letzten Jahr und der beginnenden Untersuchung durch den DFB nannte brachte Theo Zwanziger Netzer ins Spiel. Netzer bestreitet die Vorwürfe, eine Klärung gibt es möglicherweise erst im April vor Gericht.

Im Hörspiel wird der Zusammenhang zwischen Beckenbauer und Netzer durch die TV-Rechte erklärt. Kirch ist insolvent, Infront kauft diese Rechte. Netzer ist Gründer und Executive Director. Zu diesem ganzen Kapitel mit Kirch und den Fernsehrechten sei auch dieser Artikel wärmstens empfohlen.

Recherchiert man mal ein wenig, wie es zur Zerschlagung des Kirch-Imperiums kam, bleiben auch hier tatsächlich nicht geklärte Fragen offen. Inwiefern auch Beckenbauer mit Kirch verbunden war, zeigt folgende Übersicht über das „Netzwerk Beckenbauer“. Hier öffnen sich dann auch gleich gravierende Überschneidungen zur FIFA und schon wären wir dort in dem Sumpf angekommen. Diese wurden jedoch seitens „Offenbarung 23“ nicht vorausgesagt.

Warum für die Medien in Deutschland die Heim-WM so wichtig war, erklärt sich durch die steigende Nutzung von LED- und Plasmafernsehern, digitales HD-Fernsehen und dem damit zur Verfügung stehenden Rückkanal.

Ich hatte diese Geschichte schon 2014 einmal gehört gehabt und fand sie „gut gemacht“. Mit dem Wissen, dass untersucht wird, ob unser Sommermärchen möglicherweise gekauft war und der Korruptionssumpf immer tiefer wird, habe ich sie mir noch einmal angehört und war begeistert. Wie konnten die Macher 2006 schon voraussagen, was 2015 passieren würde? War das alles so eindeutig und alle zusammen versuchten es unter den Teppich zu kehren. Für mich eine grandiose Leistung und ich warte gespannt, ob es tatsächlich so bestätigt wird. Absolut glaubhaft und vorstellbar ist es für mich!

Mit sportlichen Grüßen

Felix

Advertisements
Kategorien: Fußball | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: